Arrow down

Farbtrend: The Clown

28-06-2019

Ein neuer Farbtrend konfrontiert auf entwaffnende Weise. Bei „The Clown“ sieht man den deutlichen Einfluss junger Kreativer, die sich nicht davor scheuen, die klassischen Regeln der Raumgestaltung neu auszulegen.

Durch Instagram sind formschöne, geschmackvolle Innenraumgestaltungen so allgegenwärtig geworden, dass junge Kreative dagegen rebellieren. Sie suchen nach den Grenzen des guten Geschmacks und des ästhetischen Status Quo. Dabei lassen sie sich von hässlichen und extremen Elementen inspirieren. Was früher als kitschig galt, kann im richtigen Kontext durchaus attraktiv wirken.

Junge Designer entscheiden sich für widersprüchliche Farbkombinationen und extreme Formen. Die Objekte und Farben sehen aus, als wären sie von Kindern gestaltet worden und haben häufig einen clownesken Charakter. Unerwartete Kontraste definieren diesen Trend. Er vereint Komponenten, die keinen sichtbaren Zusammenhang haben, aber in ihrer Gegensätzlichkeit trotzdem irgendwie zusammenpassen. Klassische Einrichtungsregeln werden außer Kraft gesetzt. Es handelt sich um eine abenteuerliche Erkundung von Farben und Formen, die manchmal an die Grenzen des Kitsch stößt. Diese Einrichtung macht Spaß. Hier werden die unterschiedlichsten Materialien, Farben und Formen zu einem verrückten Ganzen zusammengefügt!

Reagieren

Reaktionen (0)

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Blog-Eintrag.