Arrow down

Lokales Leder von Leolux

14-12-2017

Leolux führt lokales Leder ein. Fast nichts ist schließlich schöner, als zu wissen, woher genau das Leder der eigenen Möbel stammt. Natürlich bevorzugt ganz aus der Nähe, dort, wo die limburgischen Limousin-Kühe grasen. Die Planung rund um das lokale Leder passt zu den Prinzipien der Blue Economy, worauf sich Leolux bei seiner nachhaltigen Produktion konzentriert.

Die Tiere werden zukünftig dann nicht nur „natürliches Fleisch“, sondern auch Häute für das limburgische Leder liefern. Diese werden mit abbaubaren Pigmenten und Gerbstoffen zu einem reinen Anilinleder verarbeitet. So entsteht ein hochwertiges Naturleder, das vollständig biologisch abbaubar ist und komplett zurückverfolgt werden kann. Sie wissen also genau, worauf Sie sitzen!

Die neue Lieferkette wird mit Unterstützung der Provinz Limburg aufgebaut. Das Leolux-Projekt bringt die Landwirtschaft und die verarbeitende Industrie in Limburg zusammen und ist ein wirtschaftlicher Anreiz. Im Herbst 2018 wird das Leder auf einem noch zu entwickelnden „Limburg-Möbel“ vorgestellt, einem Aushängeschild für die Innovationskraft Limburgs.

Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Provinz Limburg realisiert

Reagieren

Reaktionen (2)

Ein guter Schritt zu dauerhaften, wertfollen Möbeln. Diese Möbel sind nicht nur "Gebrauchsmöbel", nein diese sind die Visitenkarte jeden Eigentümers.
Klaus Gerlacch | 21-05-2019  11:21
Das Projekt Limburg ist großartig!
Hoffentlich kann das Leder pflanzlich gegerbt werden. Wir drücken Ihnen die Daumen!
Tobias Ebner | 17-01-2019  17:13