Pflege von Holz

Massives Holz (geölt)

Stellen Sie Ihren massiven Holztisch nicht zu nah an die Heizung oder an den offenen Kamin und vermeiden Sie große Schwankungen in Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Ein geölter Tisch ist ein echter Gebrauchsgegenstand, denn die Spuren des täglichen Gebrauchs lassen sich auf einfache Weise beseitigen.

Zur täglichen Pflege reicht es aus, den Tisch mit einem trockenen oder feuchten Tuch abzuwischen. Alle sechs Monate sollten Sie ihn mit dem mitgelieferten Öl behandeln. Reiben Sie zunächst leichte Kratzer und Flecken vorsichtig mit einem Scheuerschwamm in Faserrichtung ein. Tragen Sie anschließend mit einem Tuch eine dünne Schicht Öl auf die trockene, saubere Tischplatte auf. Danach mit einem trockenen Tuch nachreiben. Keine aggressiven Reinigungs- oder Scheuermittel verwenden! Ein Pflegeset für Massivholz ist bei Ihrem Leolux-Händler und im Leolux Design Center erhältlich.

Massives Holz (lackiert)

Ein Leolux-Lack erreicht nach ungefähr zwei Monaten seine maximale Härte. Der “Ausdampfprozess” ist dann abgeschlossen und Sie “riechen” den Tisch nicht mehr. Das ist vergleichbar mit einem neuen Auto, welches auch noch monatelang “neu riecht”! Während dieser Aushärtungsperiode ist es ratsam, das Lackprodukt mit Sorgfalt zu behandeln. Vermeiden Sie schwere Belastungen und reinigen Sie den Tisch ausschließlich mit einem feuchten Tuch und einem verdünnten Spülmittel.

Mit einem feuchten Tuch und nicht fettenden Reinigungsmitteln (Spülmittel) behandeln. Keine Scheuermittel erwenden. Auch silikonhaltige Möbelglanzmittel könnten Probleme verursachen in Form von Flecken, welche schwierig zu beseitigen sind. Durch Wein, Kaffee, Alkohol etc. verursachte Flecken sind mit hochkonzentriertem Spülmittel und etwas Wasser zu bearbeiten. Filzstift etc. mit etwas Terpentin entfernen.

Holzfurnier: Endbearbeitung und Pflege

Die Leolux-Furnierarten werden in diversen Tönen geliefert und können mit verschiedenen Lasurfarben versehen werden. In allen Fällen werden sie mit einem klaren Komponentenlack in Matt lackiert. Die Eigenschaften dieser Lacke sind identisch mit denen der übrigen Leolux-Lacke. Die Lackpflege beschränkt sich auf das normale Säubern mit einem feuchten Tuch und einem Entfettungsmittel. Auf keinen Fall Scheuermittel benutzen! Nach der Lieferung müssen alle Leolux-Lackprodukte zwei Monate aushärten. Aus diesem Grunde sollten Sie den Tisch in diesem Zeitraum nicht zu stark belasten.

Achtung

  • Achten Sie darauf, dass die Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen zwischen 50 und 60% liegt. Risse, die bei einer Luftfeuchtigkeit außerhalb dieser Marge entstehen, sind von der Garantie ausgeschlossen.
  • Holz verfärbt sich unter Einflus des Tageslichts. Stellen Sie keine warmen Gegenstände (Töpfe) direkt auf das Holz. Dadurch entstehen Ringe, die sich nicht mehr entfernen lassen.