Die Pflege von Leder
 Die Pflege von Leolux-Leder

Die Pflege von Leolux-Leder

Für das Naturprodukt Leder ist die richtige Pflege sehr wichtig. So ist bei gedeckten Lederqualitäten eine regelmäßige Pflege von Vorteil, während die Pflege bei Rauleder wie Nubuk weniger ins Gewicht fällt. Für die Pflege empfehlen wir die Leolux-Pflegemittel. Welches Mittel am besten geeignet ist, hängt vom Ledertypus auf Ihrem Möbel ab.

Wichtige Tipps für Leder

  • Stauben Sie Ihr Möbel wöchentlich ab und pflegen Sie es von Anfang an mit Leolux-Reinigungswasser (mit Ausnahme von Nubuk). Es entfernt Hautfette, die sich auf Kopfstützen und Armauflagen festsetzen und dem Leder auf Dauer schaden. Beachten Sie bezüglich der Anwendungshäufigkeit die Angaben auf der Packung.
  • Tupfen Sie Verschüttetes immer sofort mit einem Baumwolltuch auf, damit die Feuchtigkeit keine Chance hat, in das Leder einzudringen.
  • Setzen Sie Ledermöbel niemals direktem Sonnenlicht aus. Das Leder kann dadurch austrocknen oder sich verfärben. Stellen Sie Ihr Ledermöbel niemals zu nahe an einen Ofen, einen offenen Kamin oder eine Zentralheizung. Das Leder kann dadurch stellenweise austrocknen und sich zusammenziehen, wodurch Rissbildung entstehen kann. Auch der Korpus aus Holz könnte sich dadurch verziehen oder reißen.
  • Achten Sie auf eine angemessene Luftfeuchtigkeit von 50-60%. Das Naturprodukt Leder fühlt sich unter diesen Bedingungen am wohlsten.

Pflege von Nubukleder (Suave)

Wir empfehlen für diesen Ledertypus ein wenig Zurückhaltung bei der Pflege. Ein Pflegevorgang jährlich oder zweijährlich reicht im Normalfall aus. Ein spezielles Reinigungsmittel für Nubukleder ist beim Leolux-Händler, im Leolux-Design-Center oder online erhältlich.

Regelmäßige Pflege

Leolux-Pflegemittel halten das Leder geschmeidig und verhindern das Austrocknen des Leders. Die Pflegemittel Ecocare und Anilinecare sind in der handelsüblichen Form transparent. Ecocare ist auch in unterschiedlichen Farben erhältlich. Die Farben sind auf die Leolux-Lederkollektion abgestimmt. In den meisten Fällen genügt jedoch das transparente Mittel. Ein farbiges Pflegemittel empfiehlt sich immer dann, wenn sich (ein Teil) Ihr(es) Möbel(s) aufgrund übermäßigen Sonnenlichts verfärbt hat oder Gebrauchsspuren sichtbar werden. 

Die Behandlung ist denkbar einfach: einige Tropfen des Mittels auf ein Baumwolltuch auftragen und einreiben. Nach kurzer Trocknungszeit mit einem trockenen Baumwolltuch verreiben. Achtung: Drücken oder reiben Sie niemals zu kräftig, denn dies kann zu unnötigen Verschleißerscheinungen des Leders führen. Testen Sie das Produkt beim ersten Mal an einer unauffälligen Stelle. Ihr Pflegeset ist beim Leolux-Händler, im Leolux-Design-Center und online erhältlich.


Verkauf & Beratung